KiTa

So langsam kann ich mir vorstellen wieder arbeiten zu gehen. Und unsere Tochter hat ein Alter erreicht in dem schwedische Kinder so langsam in die Kita gehen. Die Erzieherinnen bei der offenen Kita meinten dass es in Schweden am häufigsten wäre, dass Kinder mit circa 18 Monaten eingeschult werden. Frühestens kann man sein Kind hier mit 6 Monaten betreuen lassen. Man bekommt innerhalb von allerhöchstens 4 Monaten einen Platz, aber nicht zwangsläufig in der Wunschkita.
Read more...

Blaubeeren im Wald pflücken

Kaum waren wir hier in Sandhult angekommen, haben unsere Nachbarinnen erzählt dass es dieses Jahr ungewöhnlich viele Blaubeeren im Wald gibt. Dass man in Schweden Beeren im Wald pflückt hatten wir schonmal gelesen. Man darf das überall, egal ob der Wald in Privatbesitz ist oder nicht, das regelt das “Allemannsrätt”. Das regelt z.B. auch, dass man überall zelten darf, zumindest für eine Nacht. Auf jeden Fall wollten wir uns ja gut assimilieren und mitreden können und so bin ich einmal mit Kind und einmal mit allen zusammen Blaubeeren pflücken gegangen.
Read more...

Müll entsorgen in Borås

So langsam ist das Haus gestrichen, der Garten in einem guten Zustand und wir haben sogar eine Grundausstattung an Möbeln, die auch zu großen Teilen aufgebaut ist. Zeit etwas über unserem Sommer zu schreiben. Ein Thema das schon oft unsere Aufmerksamkeit verlangt hat ist die Entsorgung von Müll. In Essen und Duisburg zum Beispiel hat man nur für bestimmte Müllarten Geld bezahlen müssen, wenn man sie zum Recyclinghof gebracht hat. Farbe zum Beispiel und Matratzen.
Read more...

Der Hauskauf - Teil 4: Übergabe & Einzug

So, wir sind so langsam angekommen und wollen unseren Umzug ins Haus einmal rekapitulieren. Der Umzug begann am Midsommarafton, also dem Midsommerabend, das ist immer der Freitag vor der Sommersonnenwende. Da hat man hier in der Regel frei, das wird hier so behandelt wie der 24.12. in Deutschland. Sogar Supermärkte, die hier ja auch an Sonn- und Feiertagen auf haben, haben spätestens ab Mittag geschlossen. Wir haben bis zum Nachmittag die ersten Kisten gepackt und waren dann zum Grillen bei Marvins Arbeitskollege eingeladen.
Read more...

Der Hauskauf - Teil 3: Abwarten

Es ist nicht viel passiert seit dem wir die Anzahlung für das Haus im März gemacht haben. Zumindest fühlt es sich nach nicht viel an. Eigentlich war es gar nicht so wenig, nur über einen gefühlt endlosen Zeitraum. Wir haben uns um eine Versicherung gekümmert. Man kann sich hier wie auch sonst überall gegen alles versichern lassen. Schön ist, dass in der Hausversicherung auch direkt eine Haftpflicht für alle die im Haus wohnen drin ist.
Read more...

Schwedische Onlinedienste - BankID

Bank ID ist ein schwedisches elektronisches Legitimationssystem, also ein System mit dem man sich auch online sicher identifizieren und z.B. Behördengänge erledigen kann. BankID gehört wie auch Swish einem Zusammenschluss von Banken und ist somit ein privates Unternehmen. BankID kann man auf verschiedene Weisen nutzen. Bei unserer Bank, Handelsbanken, stehen uns drei verschiedene Verfahren zur Verfügung. Wir haben ein Kartenlesegerät bekommen und Karten nur für BankID. Als wir Kunden bei der Bank wurden mussten wir ein 6 stelliges Passwort das nur aus Zahlen besteht wählen.
Read more...

Elterngeld im EU-Ausland beziehen 🇪🇺

Eeendlich kann ich diesen Artikel schreiben! Ich wollte ihn nämlich erst schreiben wenn die Elterngeld Geschichte durch ist um nichts zu jinxen. Es war uns schon länger klar, dass wir während des Elterngeldbezugs eventuell nach Schweden ziehen. Ich bin davon ausgegangen, dass wenn man wegzieht der Anspruch verfällt, deshalb hatten wir zeitweise mal vor zusammen das komplette Elterngeld bis zum März zu nehmen und dann erst umzuziehen. Gut, dass wir nicht gewartet haben, im März waren die dänischen Grenzen nämlich schon dicht.
Read more...

Schwedische Onlinedienste - Swish

In Schweden gibt es viele Unternehmen, die im Rest der westlichen Welt nicht wegzudenken sind, entweder gar nicht oder sie spielen nur eine untergeordnete Rolle. PayPal zum Beispiel wird hier nur verwendet wenn man beispielsweise etwas von außerhalb Schwedens bestellt. Innerhalb von Schweden gibt es Swish. Swish ist ein Bezahldienst, den ess als Android und iOS App gibt und realtime Überweisungen allein über die Handynummer, also ohne Bankkontoinfos, möglich macht. Will man jemandem Geld überweisen gibt man entweder dessen Nummer ein oder scant dessen QR Code und schon hat der andere das Geld auf dem Konto (die Überweisung wird sofort im Online Banking sichtbar!
Read more...

Schwedische Vornamen

In Schweden und Deutschland gibt es viele gleiche Namen. Unsere Vermieterin zum Beispiel heißt Erika. Da hatte ich mir eine circa 60 jährige Frau vorgestellt Tatsächlich ist Erika aber nicht viel älter als wir. Und nach und nach habe ich über viele Namen herausgefunden, dass sie hier anscheinend zu ganz anderen Zeiten beliebt waren als in Deutschland. Das gilt auch für meinen Namen, Katharina. Erstmal wird der hier meistens ohne h geschrieben und die Namensträgerinnen sind um die 60 Jahre alt.
Read more...

Von der Kunst in Schweden ein Haus zu kaufen

Dass wir ein Haus gekauft haben, haben wir schon genauer berichtet: Teil 1 und Teil 2. Dieser Post ist ein Versuch ein paar Tipps zu geben falls es einen von Euch nach Schweden verschlagen sollte. 😉 Wie schon beschrieben, werden Häuser in Schweden nicht einfach mit Festpreis angeboten, sondern es findet ein Bietverfahren statt. In wenig nachgefragten Gebieten kann das bedeuten, dass man ein Haus unter dem Startpreis bekommt (den kann man unterbieten), in der Nähe von Städten herrscht aktuell aber eine sehr rege Nachfrage.
Read more...